Starpals - das Lexikon  
   
 
Tierkreiszeichen
 

Der Stier

...und seine Bedeutung als Sternzeichen

Das Sternzeichen Stier gilt als Zeichen der Kraft und Entschlossenheit. Sein Element ist die Erde, die ihm zu großem praktischem Geschick verhilft. Der Stier hat aber auch eine andere Seite, schließlich wird er vom Planeten Venus, der Göttin der Liebe, beherrscht.

Angenehm bodenständig

Als Mensch mit Sternzeichen Stier legt man großen Wert darauf, sich das Leben nicht komplizierter als nötig zu machen. Ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Sicherheit und Dingen von Bestand sorgt dafür, dass man sich weniger mit visionären Ideen auseinandersetzt, als sich den praktischen Aspekten zuzuwenden. Die Welt intellektueller Vorstellungen und phantastischer Träume kann einen dabei nicht so recht begeistern.

Es ist einem von entscheidender Bedeutung, einen physischen Bezug zu seinen Aufgaben herzustellen. Das, was man mit eigenen Händen erschaffen und festhalten kann, verspricht auch von Dauer zu sein. Flüchtige Gedanken und Inspirationen sind dagegen mehr als periphere Begleiterscheinungen zu betrachten. Es liegt auf der Hand, dass man sich mit dieser Einstellung eher an bodenständigen Werten orientiert.

In Hinblick auf seine innersten Wünsche gibt man sich verschlossen. Warum sollte man sich auch jemandem anvertrauen, den man gerade erst kennengelernt hat? Mit Oberflächlichkeit kann man gemeinhin nur wenig anfangen, und wer als Außenstehender das Vertrauen eines Stier-Geborenen gewinnen will, muss Zeit und Geduld aufbringen. Erst wenn man sich der Verbindlichkeit seines Gegenübers sicher ist, wird man auch bereit dazu sein, das Verhältnis auf eine tiefergehende Ebene zu verlagern.

Manchmal ist die vordergründige Distanz aber auch nur das Ergebnis einer inneren Unsicherheit – mitunter ist man sich über seine wirklichen Beweggründe nämlich selbst nicht ganz im Klaren. Da sich der Wunsch nach emotionaler Selbsterkenntnis beim Sternzeichen Stier in Grenzen hält, dürfte dieser Zustand keine Seltenheit sein.

Fest verankert

Wenn es um Beharrlichkeit und Ausdauer geht, macht einem Menschen mit Sternzeichen Stier wohl niemand etwas vor. Mit einer beneidenswerten inneren Gelassenheit setzt man sich in Bewegung, um seine Ziele zu erreichen. Warum sollte man sich auch von belanglosen Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen lassen? Da man mit beiden Beinen auf dem Boden steht und sich eher traditionellen Werten zugehörig fühlt, verliert man im Dickicht des Alltags selten die Orientierung. Wie ein Fels in der Brandung trotzt man selbst den widrigsten Umständen.

Diese beständige und gemütliche Haltung führt allerdings zu Abstrichen in Sachen Spontanität und Ausgelassenheit. Sich mit neuen Begebenheiten anzufreunden braucht seine Zeit, denn erst einmal muss gründlich geprüft werden, ob diese mit den bestehenden Werten in Einklang gebracht werden können. Draufloszustürmen ohne nachzudenken ist für jemanden mit Sternzeichen Stier wenig vielversprechend. Aber auch wenn man nicht immer der Schnellste sein mag und einen bemerkenswerten Dickkopf vorzuweisen hat, weiß man durch seinen Sinn für die schönen Dinge des Lebens und seine Gutmütigkeit zu überzeugen.

Starker Wille und materialistische Tendenzen

Die beeindruckende Willensstärke eines Stier-Geborenen ist ein Kapitel für sich. Hat man sich einmal etwas in den Kopf gesetzt (natürlich etwas Realistisches), ist man nicht mehr von seinem Weg abzubringen. Dabei macht sich weniger impulsive Leidenschaft als eine beständige Kontinuität bemerkbar.

Durch das ausgiebige Zelebrieren der Gemütlichkeit kann man andere Menschen (die mit einem etwas hektischeren Naturell gesegnet sind) mitunter in den Wahnsinn treiben. Man wird selbstverständlich den Teufel tun und sich von derart ungestümen Zeitgenossen zur Eile antreiben lassen. Spätestens hier kommt die ultimative Waffe des Sternzeichen Stier zum Einsatz – der unnachgiebige Dickschädel.

Das ausgeprägte Bedürfnis nach Sicherheit sorgt dafür, dass man eher vorsichtige Entscheidungen trifft – sowohl finanziell als auch emotional. Geld und Besitz sind einem von großer Bedeutung, auch wenn es mehr darauf ankommt, sich an den Dingen zu erfreuen, die man dadurch bekommen kann. Zeitweise neigt man dazu, die Gefühle und die Zuneigung anderer Menschen ebenso als sein Eigentum zu betrachten. Besitzergreifende Tendenzen sind beim Sternzeichen Stier keine Seltenheit, doch glücklicherweise hält sich die Gier meist in überschaubaren Grenzen.

Was will man mehr?

Als Mensch mit Sternzeichen Stier kann man oftmals auf Stärken im kreativen Bereich zurückgreifen. Eine gewisse Affinität für Kunst und Musik lässt sich kaum verleugnen. Der Einfluss der Venus schärft die Sinne für die schönen Seiten des Lebens. Entsprechend ist man romantisch, liebevoll und sinnlich. Überhaupt erfreut man sich an Dingen, die man mit seinen Sinnen erfühlen kann. Auch wenn man sich in recht gemächlichem Tempo bewegt, weiß man durch seine Zuverlässigkeit und seine gesellige Art zu überzeugen. Am Ende wird man sein Ziel erreichen.



Mehr zum Stier...