Starpals - das Lexikon  
   
 
Tierkreiszeichen
 

Der Krebs

...und seine Bedeutung als Sternzeichen

Das Sternzeichen Krebs sorgt für eine besondere Sensibilität. Es wird vom Mond beherrscht, und ebenso wie dieser ständig seine Laufbahn ändert, ist der Krebs oft wechselnden Stimmungen unterworfen. Trotz dieser manchmal verwirrenden Gefühle geht er zielgerichtet durchs Leben und setzt seine Pläne in der Regel auch um…

Überaus feinsinnig

An Einfühlungsvermögen wird es einem Menschen mit Sternzeichen Krebs nur in seltenen Fällen mangeln. Man versteht es geradezu vortrefflich, sich in andere hineinzuversetzen und auf intuitive Weise deren Befindlichkeiten zu erspüren. Diese außergewöhnliche Fähigkeit steht für einen besonderen Bezug zur Welt der Empfindungen, und man käme wohl kaum auf die Idee, all seine Eindrücke einer rationalen Analyse zu unterziehen.

Während man seine Antennen ausfährt, muss man allerdings stets darauf achtgeben, sich nicht im Wust der Gefühle anderer zu verlieren. Dank seiner ausgeprägten Hingabefähigkeit tendiert man nämlich dazu, erst zuletzt an sich selbst zu denken. Man ist jedoch alles andere als ein Sensibelchen. Mit Mut und Ehrgeiz geht man seinen Zielen nach und weiß durch seine hilfsbereite und liebevolle Art zu beeindrucken.

Die empathische Disposition verhilft ohne Frage zu diplomatischem Geschick. Sollte man sich allerdings verletzt fühlen, wird man schnell von seinen Emotionen überrannt. Störrisch und kindisch verschließt man sich und ist für kein vernünftiges Argument mehr zugänglich. Es wird einige Zeit dauern, bis man die Situation erneut bewerten und letztlich verzeihen kann.

Das Vergangene und häusliche Tendenzen

Die Vergangenheit übt oftmals einen starken Reiz auf jemanden mit Sternzeichen Krebs aus. Ob es alte Geschichten, Mythen, Sagen oder auch Antiquitäten sind – auf eine unbestimmte Art und Weise ist man von diesen Dingen fasziniert. Möglicherweise ist es der Gedanke daran, dass nur etwas außergewöhnlich Beständiges Generationen überdauern kann.

Praktischerweise verfügt man über ein vortreffliches Gedächtnis für geschichtliche Details und wird sich im Lauf seines Lebens sicherlich einen reichen Fundus an entsprechendem Wissen aneignen. Darüber hinaus wird es nur äußerst selten dazu kommen, dass man einen Geburtstag vergisst oder eine Verabredung versäumt. Selbstredend wird man auch denjenigen nicht vergessen, der in dieser Hinsicht ein etwas laxeres Verbindlichkeitsbewusstsein an den Tag legt.

Ein stabiles Umfeld ist einem von entscheidender Bedeutung. Die ständigen Veränderungen des Lebens machen es einfach unerlässlich, einen Bereich zu haben, in dem man sich auf gewisse Dinge verlassen kann. Das Bedürfnis nach einem Heim und einer Familie kommt beim Sternzeichen Krebs weit vor dem Wunsch nach aufregenden Abenteuern und spontanen Unternehmungen.

Wenn man sich erst mal auf etwas eingelassen hat und beginnt, anderen wirklich nahezukommen, fällt einem das Loslassen entsprechend schwer. Der Gedanke, dass man seinen Halt und seine Sicherheit verliert, sobald ein Kontakt wegzubrechen droht, treibt einem geradezu Schweißperlen auf die Stirn. Fest entschlossen klammert man sich fest und denkt nur selten daran, die Dinge etwas lockerer und entspannter zu nehmen.

Taktischer Rückzug?

Ein Mensch mit Sternzeichen Krebs gilt nicht gerade als typischer Draufgänger oder unbeschwerter Lebemann. Man neigt mitunter dazu, sich etwas zu sehr vor den Unwägbarkeiten des Lebens ängstigen zu lassen, und zieht sich bei drohender Gefahr schnell in seinen Panzer zurück. Die Angst vor Verletzungen ist groß und die Unsicherheit die persönliche Nemesis.

Man wird sicherlich durch einige Höhen und Tiefen gehen müssen, bis man zu der Einsicht kommt, dass eine erfüllte Existenz ab und zu nach Risiken verlangt. Aber auch wenn einen die schwankenden Gefühle auf eine Art emotionale Achterbahnfahrt schicken, wird man seinen Weg nicht aus den Augen verlieren. Mit Scharfsinn und einer guten Portion Phantasie gelangt man an seine Ziele.

Ein selbstloser Charakter

Ruhm und Macht bedeuten einem Menschen mit Sternzeichen Krebs weit weniger als emotionale Sicherheit und tiefe Bindungen. Warum sollte man sich auch selbst so wichtig nehmen? Es geht einem vielmehr darum, andere hinreichend zu verstehen und Hilfe oder Unterstützung anzubieten.

Das Wohl der Menschen um einen herum ist von großer Bedeutung, und nicht selten wird man Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um denjenigen zur Seite zu stehen, denen man sich wirklich verbunden fühlt. Solange man sich vor Augen hält, dass man am Ende noch etwas Energie für sich selbst übrig hat, ist eigentlich alles in bester Ordnung.



Mehr zum Krebs...