Starpals - das Lexikon  
   
 
 

Der Sternzeichenvergleich

Zwillinge + Wassermann

Das Sternzeichen Wassermann steht für eine originelle und unabhängige Persönlichkeit. Der Zwilling sorgt für eine spontane und unbeschwerte Herangehensweise. Diese beiden geistig orientierten Zeichen geben ein gutes Paar ab…

Sternzeichen Zwilling

Eine beispiellose Neugier ist wohl das hervorstechendste Merkmal eines Menschen mit Sternzeichen Zwilling. Stets auf der Suche nach wechselnden Erfahrungen und spannenden Begebenheiten, legt man eine bemerkenswerte Aufgeschlossenheit an den Tag. Kein Wunder, dass man sich in dieser Hinsicht mit Verbindlichkeiten schwertut. Sollte man sich auf etwas festlegen, würde das schließlich eine Einschränkung bedeuten, die einen von seiner persönlichen Weiterentwicklung abhalten könnte.

Neben dem Drang nach Freiheit definiert man sich vorwiegend über den Austausch mit seinem Umfeld. Es spielt dabei weniger eine Rolle, sich über die vertracktesten Sachverhalte auseinanderzusetzen, als einfach unkomplizierte Konversation zu betreiben. Mitunter kann es zwar nicht schaden, sein immenses Redebedürfnis etwas herunterzufahren, aber das wird einem angesichts des geistreichen und lebensfrohen Naturells niemand wirklich übel nehmen können.

Sternzeichen Wassermann

Ein Mensch mit Sternzeichen Wassermann sieht sich oftmals als Rebell, der sich nicht mit bestehenden Regeln und Konventionen abfinden will. Stattdessen definiert man sich über seine kreativen Ideen und seinen wachen Verstand. Offen und bewundernswert vorurteilsfrei geht man auf andere Menschen zu, wobei vor allem die inneren Werte zählen. Dumm nur, sollten diese nicht mit den eigenen übereinstimmen, denn dank seiner idealistischen Haltung ist man selten bereit, von seinem Standpunkt abzuweichen.

So konkret die eigenen Überzeugungen allerdings auch sein mögen – man ist nicht gerade derjenige, der die Dinge in die Hand nimmt und dessen Worten Taten folgen. Lieber bewegt man sich in einer Welt der Konzepte und Vorstellungen und gewinnt allein aus der intellektuellen Auseinandersetzung hinreichende Befriedigung. Das unkonventionelle und charismatische Naturell spricht für jemanden, der immerzu neue Impulse setzt.


Wie schwerelos

Sowohl Wassermann als auch Zwilling zeichnen sich durch eine ausgeprägte Geselligkeit aus und lieben es, einfach und unkompliziert Spaß zu haben. Möglicherweise wird der Wassermann noch eher dazu neigen, sich den Kopf über etwas zu zerbrechen, aber das dürfte eher im Bereich der abstrakten Ideen vorkommen und den gemeinsamen Alltag nicht allzu sehr belasten. Der intellektuelle Austausch wird mit Sicherheit eine Kernkomponente dieser Beziehung darstellen, denn der Zwilling liebt Konversation über alles, während der Wassermann nur zu gern über seine neusten Visionen plaudert. Sollten diese beiden kommunikativen Zeichen erst einmal ins Quatschen kommen, werden sie auf Wolke Sieben schweben.

Ausreichender Gefühlsbezug?

Emotionaler Intensität und allen damit einhergehenden Komplikationen können beide nur wenig abgewinnen. Der Zwilling bevorzugt einen neutralen Standpunkt, um nicht seine Unabhängigkeit zu gefährden. Würde er sich mit all seinen Gefühlen auf eine Sache einlassen, wäre er schlicht zu befangen, um offen für etwas anderes zu bleiben. Eine beengende Vorstellung.

Der Wassermann bleibt ebenso auf Abstand zur Welt der Gefühle. Er steckt seine Leidenschaft lieber in seine Ideen, als sich in blinder Hingabe in eine Beziehung zu stürzen. Was auf der einen Seite für einen offenen und entspannten Umgang miteinander spricht, kann aber auch ein Symptom dafür sein, dass eine wirklich tiefe Bindung ausbleibt.

Konfliktbewältigung ist keine Stärke dieser Verbindung

Besonders interessant dürfte sich die gemeinsame Konfliktbewältigung gestalten. Wenn ernsthafte Auseinandersetzungen anstehen, geht für Wassermann und Zwilling nicht unbedingt die Sonne auf. Anstatt einen Konflikt als Möglichkeit zu sehen, in Zukunft aus den vorangegangenen Fehlern lernen zu können, wird alles getan, um offene Streitereien zu vermeiden. Dabei ist es natürlich etwas anderes, ob es um abweichende Ansichten zum Weltgeschehen geht oder um essentielle Beziehungsinhalte. Ersteres wird möglicherweise sogar unbewusst eingeschoben, um ein wenig Dampf abzulassen und die tiefgründigeren Dinge weiter aufzuschieben.
Fazit Partnerschaft
Es wird vielleicht einige Mühe bereiten, bei den ersten Schwierigkeiten nicht sofort davonzurennen, aber die gemeinsame Arbeit an den Problemen wird sich definitiv lohnen. Wassermann und Zwilling ergänzen einander hervorragend und werden sich problemlos ihre Freiräume zugestehen können. Hier und da gibt es vielleicht einige Kleinigkeiten zu bemängeln, aber letztlich finden hier zwei Lebensphilosophien zusammen, die höchst kompatibel sind.

Ein besitzergreifender Partner oder jemand, der sich permanent mit emotionalen Belangen auseinandersetzen will, wäre für keinen dieser beiden eigenständigen Kandidaten sonderlich erstrebenswert. Wenn ein wenig Augenmerk auf die Konfliktbewältigung gelegt wird, ist dies eine ausgezeichnete Verbindung.
Fazit Freundschaft
Da Wassermann und Zwilling entscheidende Werte und Einstellungen teilen, sollte ein freundschaftliches Verhältnis zwischen ihnen das Natürlichste auf der Welt sein. Gesprächen bis tief in die Nacht und gemeinsamen Unternehmungen wird hier wenig im Wege stehen. Wahrscheinlich ist es am Zwilling, den Wassermann ab und an aus seinen Ideenwelten in die Realität zu holen, aber dafür gibt dieser immer wieder neue Anregungen, die für Aktivitäten und Konversation en masse sorgen werden. Hier spricht alles für eine anregende und erfüllende Freundschaft.