Starpals - das Lexikon  
   
 
 

Der Sternzeichenvergleich

Zwillinge + Steinbock

Das Sternzeichen Steinbock steht für eine ernsthafte und strukturierte Persönlichkeit. Der Zwilling sorgt für eine spontane und neugierige Herangehensweise. Das scheint keine einfache Verbindung zu sein, da beide Zeichen über recht unterschiedliche Lebensmodelle verfügen…

Sternzeichen Steinbock

Ein Mensch mit Sternzeichen Steinbock steht mit beiden Beinen auf dem Boden. In hohem Maße praktisch veranlagt und überaus ehrgeizig, setzt man sich große Ziele, die trotzdem realistisch bleiben. Tagträumereien und visionäre Ideen sind einem eher fremd. Man muss schon einen physischen Bezug zu den Dingen herstellen können, wenn es darum geht, etwas in die Tat umzusetzen. Ist das Ziel gesteckt, ist einem kein Weg zu weit. Mit einer beneidenswerten Hartnäckigkeit verfolgt man seinen Weg und lässt sich von nichts und niemandem aufhalten.

Bei aller Vernunft und Beharrlichkeit bleibt jedoch selten Platz für Spontanität. Es ist einem weitaus lieber, wenn man die Dinge so weit durchplant, dass unvorhergesehene Überraschungen ausbleiben. Aber auch wenn man mitunter konservative Ansichten vertritt und Veränderungen skeptisch gegenübersteht, kann einem in Sachen Zuverlässig- und Beständigkeit niemand etwas vormachen.

Sternzeichen Zwilling

Neue Anregungen und frische Impulse stellen für einen Menschen mit Sternzeichen Zwilling eine essentielle Bereicherung dar. Die Vorstellung, sich nur auf eine einzige Sache zu konzentrieren, um darüber hinaus alles andere zu verpassen, behagt einem ganz und gar nicht. Besser, man bleibt in permanenter Bewegung und somit flexibel. Dieses sprunghafte Naturell lässt sich keinesfalls in ein enges Korsett zwängen. Das Bedürfnis nach Unabhängigkeit schiebt jeglichen Besitzansprüchen den Riegel vor, und man gibt sich lieber unverbindlich, als sich irgendwelche Verpflichtungen aufzubürden.

Der Austausch mit anderen ist von großer Bedeutung für das Wohlbefinden. Obwohl man geradezu meisterliche kommunikative Fähigkeiten vorzuweisen hat und über ein gewisses Entertainer-Gen zu verfügen scheint, sollte man sich hin und wieder etwas zurücknehmen, um sein Umfeld nicht zu ermüden. Der Redefluss kann nämlich beeindruckende Ausmaße annehmen. Gut, dass man es versteht, dieser Entwicklung durch Charme und eine gesellige Haltung entgegenzuwirken.


Große Unterschiede

Hier treffen zwei grundverschiedene Charaktere aufeinander. Der Steinbock ist sich meist schon von klein auf bewusst, dass er Großes schaffen will, und ihm ist ebenso völlig klar, dass dafür ein hohes Maß an harter Arbeit erforderlich ist. Die Freuden des Lebens unbeschwert zu genießen fällt ihm so nicht immer leicht, da er sich schwertut loszulassen. Dem Zwilling sind konkrete Ziele dagegen nicht allzu wichtig. Er geht mit einer beneidenswerten Leichtigkeit durchs Leben und neigt dazu, sich des Öfteren einfach treiben zu lassen. Hauptsache, ihm wird dabei nicht langweilig und er kann sich mit immer neuen Dingen beschäftigen.

Unbeschwertheit trifft auf den Ernst des Lebens

Es wird nicht leicht für die beiden sein, einen Weg zu finden, der zu einer erfüllenden Partnerschaft führt.
Der unstete Zwilling tut sich schwer, den realistischen und ernsten Steinbock zu verstehen. Warum soll man sich immer so viele Gedanken um alles mögliche machen und nicht unbeschwert das Leben genießen dürfen? Der konsequente Steinbock wird dagegen die Unverbindlichkeit des Zwillings nicht ohne weiteres hinnehmen. Wie kann man nur so ziellos dahertreiben? Das Leben ist keine fortwährende Sause, sondern ein ernstzunehmender Prozess, dessen Bedeutung man nicht unterschätzen darf.
Fazit Partnerschaft
Würden Zwilling und Steinbock es schaffen, voneinander zu lernen, wäre das eine große Chance für beide. Der Zwilling könnte etwas mehr Durchhaltevermögen entwickeln, und der Steinbock sollte offener für die leichten Seiten des Lebens werden. Das kann jedoch nur funktionieren, wenn beide Partner über genügend persönliche Reife verfügen und im besten Fall noch einige andere Horoskopfaktoren diese Verbindung begünstigen. Ansonsten wird es sehr schwierig. Die aufgeschlossene und spontane Einstellung des Zwillings verträgt sich in der Regel denkbar schlecht mit dem geradlinigen und verantwortungsbewussten Naturell des Steinbocks.
Fazit Freundschaft
Schwer vorstellbar, dass diese beiden höchst unterschiedlichen Kandidaten im Stande sind, ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen. Der Zwilling hält die Dinge lieber an der Oberfläche, als sich tiefen Empfindungen hinzugeben. Genauso wenig wird er dazu bereit sein, über seine wirklichen Beweggründe zu plaudern und jemand anderen an sich heran zu lassen.

Der Steinbock hat dagegen weitaus bessere Voraussetzungen, da ihm Beständigkeit als hohes Gut erscheint. Natürlich ist er anfangs vorsichtig und zurückhaltend, kann aber nach einiger Zeit wirkliches Vertrauen aufbauen. Warum er sich jedoch mit oberflächlichen Kontakten abgeben sollte, ist ihm nicht ganz ersichtlich. Sollten die übrigen Horoskopfaktoren den Zwilling etwas konkreter und den Steinbock etwas aufgeschlossener machen, kann sich etwas entwickeln, aber im Normalfall wird es schwierig bleiben.