Starpals - das Lexikon  
   
 
 

Der Sternzeichenvergleich

Löwe + Wassermann

Das Sternzeichen Wassermann steht für eine unabhängige und originelle Persönlichkeit. Der Löwe sorgt für eine tatkräftige und selbstsichere Herangehensweise. Ob das wohl gutgeht…?

Sternzeichen Löwe

Das Bedürfnis, Großes zu erreichen, ist bei einem Menschen mit Sternzeichen Löwe besonders ausgeprägt. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, etwas Neues hervorzubringen, anstatt sich auf Bestehendem auszuruhen. Ein attraktiver Nebeneffekt ist dabei sicherlich die Bewunderung, die man von seinem Umfeld erfährt. Während man auf der einen Seite mit seinen ehrgeizigen Plänen auf Unverständnis stoßen wird, kann man sich auf der anderen regelrechter Begeisterung sicher sein. Dank seiner immensen Willensstärke und seiner selbstbewussten Haltung stehen die Chancen gut, seine Vorstellungen tatsächlich Wirklichkeit werden zu lassen.

Mitunter neigt man allerdings dazu, sich von der Anerkennung seines Umfelds abhängig zu machen, und Ziele werden eher nach dem Prestige-Faktor ausgewählt. Ebenso kann man gewisse egozentrische und prahlerische Tendenzen nicht immer hinreichend verbergen. Aufgrund seiner großzügigen und schöpferischen Einstellung hätte man dergleichen eigentlich nicht nötig.

Sternzeichen Wassermann

Ein Mensch mit Sternzeichen Wassermann fühlt sich vorwiegend in einer Welt der Ideen und Vorstellungen beheimatet. Im Geiste ein Freidenker und Visionär, weiß man mit Grenzen jeglicher Art wenig anzufangen. Ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Unabhängigkeit sorgt dafür, dass man sich jeder Form der Einschränkung vehement widersetzt. Wie soll man denn auch zu neuen Ansichten gelangen, wenn man sich von Regeln und Konventionen vereinnahmen lässt?

Obwohl man dank seiner objektiven und unkonventionellen Denkweise ein erstaunliches Maß an kreativem Output vorzuweisen hat, könnte man sich kaum vorstellen, eine seiner Ideen in die Tat umzusetzen. Das würde letztlich eine Verpflichtung bedeuten, die einen von neuen Einflüssen fernhält. Verbindlichkeiten einzugehen stellt einen somit vor nahezu unüberwindbare Schwierigkeiten. Aber auch wenn man mitunter leicht distanziert wirkt und etwas bodenständigere Zeitgenossen gerne provoziert, weiß man durch seine charismatische und aufrichtige Art zu beeindrucken.


Herausfordernde Unterschiede

Während es dem etwas selbstbezogenen Löwen vordringlich um das Stillen der eigenen Bedürfnisse geht, will der Wassermann etwas schaffen, von dem alle profitieren. Wahrscheinlich wird es somit eher der Wassermann sein, der Anstoß am Geltungsbedürfnis seines unbekümmerten Gegenübers nimmt. Der Löwe ist dagegen höchst fasziniert von den unkonventionellen Gedanken des Wassermanns. Er legt aber auch großen Wert auf seine Reputation, und will nach außen als jemand wirken, der die Dinge unter Kontrolle hat und den nichts erschüttern kann.

In dieser Hinsicht könnte ihm der Wassermann einen Strich durch die Rechnung machen. Dieser eigenwillige Kandidat schert sich nämlich herzlich wenig darum, was andere denken. Ebenso wird sein Freundeskreis von eher schrillen Charakteren bestimmt sein, was mitunter zu einigen heiklen Situationen führen kann.

Die ungebetenen Gäste

Nehmen wir an, der Löwe schmeißt eine Party für seine Geschäftspartner und Mitarbeiter. Er wird großen Wert darauf legen, einen seriösen und im weitesten Sinne erhabenen Eindruck auf seine Gäste zu machen. Immerhin ist das ja sein Unternehmen, und jeder soll seine Leistung als Chef anerkennen. Die Feier ist in vollem Gange (nun ja, eigentlich ist es weniger ein ausgelassenes Trinkgelage als eine gepflegte Dinner-Party), als es an der Tür klingelt und der Wassermann vorbeischaut. Natürlich hat er spontanerweise seine zehn besten Freunde mitgebracht – es gibt ja schließlich was zu feiern.

Während der Löwe mit einem mulmigen Gefühl im Bauch verfolgt, wie sich die exzentrischen Freunde des Wassermanns auf seiner gepflegten Party amüsieren, und spätestens als die junge Dame mit der Bartig-Kleidung anfängt, wie im Rausch auf dem Esszimmer-Tisch zu tanzen, wird ihm klar, dass der Wassermann wohl irgendwie doch von einem anderen Planeten kommen muss…

Da geht noch was

Das Bedürfnis nach einer tiefen Verbindung ist beiderseits nicht sonderlich ausgeprägt. Dem Wassermann ist Freiheit das höchste Gut, und ein Partner, der ihn einschränken könnte, wäre für eine ernsthafte Beziehung kaum geeignet. Der Löwe hat ebenfalls ein starkes Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Er liebt es, zahlreiche Kontakte zu pflegen und im Mittelpunkt der Gesellschaft zu stehen. Ein loyaler und treuer Partner ist für ihn allerdings von großer Bedeutung, denn sein Ehrgefühl wird schnell verletzt, sollte ihm nicht der gebührende Respekt entgegengebracht werden. Ob sich der Wassermann dazu herablässt, dem eitlen Löwen diesen Gefallen zu erweisen, dürfte jedoch mehr als fraglich sein.
Fazit Partnerschaft
Löwe und Wassermann haben durchaus einige Gemeinsamkeiten vorzuweisen. Ein reges Bedürfnis nach Eigenständigkeit und eine vordergründige Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen sorgen für ein grundlegendes Verständnis. Dass dem Wassermann kaum an der Meinung anderer gelegen ist, während der Löwe die Anerkennung als Lebenselixier benötigt, kann allerdings für einige Komplikationen sorgen.

Leidenschaft und unbändige Hingabe sind bei dieser Verbindung ebenso nicht zu erwarten, denn der Wassermann definiert sich vornehmlich über seinen Intellekt, und der Löwe wird kaum imstande sein, ihn zu etwas mehr emotionaler Intensität zu verleiten. Dies mag nicht unbedingt die einfachste Kombination zweier Zeichen sein. Wenn es Löwe und Wassermann jedoch gelingt, die Gegensätze zu überbrücken, kann daraus eine sehr wertvolle Beziehung entstehen.
Fazit Freundschaft
Ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Löwe und Wassermann ist alles andere als unwahrscheinlich. Die zahlreichen Übereinstimmungen hinsichtlich der grundlegenden Werte und Philosophien tragen zu einem besonderen gegenseitigen Verständnis bei. Bei Diskussionen über ehrgeizige Projekte und utopische Ideen sollten diese beiden unkonventionellen Kandidaten wunderbar miteinander auskommen.

Der Wassermann wird immer irgendein Gesprächsthema parat haben, während sich der Löwe um gemeinsame Unternehmungen kümmert. Bei zwei gleichermaßen eigenwilligen Charakteren sind kleinere Meinungsverschiedenheiten zwar unumgänglich, aber als Brüder im Geiste finden sie schnell wieder zusammen. Eine anregende Freundschaft ist in jedem Fall zu erwarten.