Starpals - das Lexikon  
   
 
 

Der Sternzeichenvergleich

Löwe + Steinbock

Das Sternzeichen Steinbock steht für eine ehrgeizige und traditionsbewusste Persönlichkeit. Der Löwe sorgt für eine selbstbewusste und tatkräftige Herangehensweise. Hier finden sich sowohl Gegensätze als auch Gemeinsamkeiten. Man darf gespannt sein…

Sternzeichen Löwe

Ein Mensch mit Sternzeichen Löwe will seine Ideen Wirklichkeit werden lassen. Beseelt von dem Bedürfnis, Neues zu schaffen, orientiert man sich an eher unkonventionellen Ansichten. Die Dinge, die schon immer dagewesen sind, üben keinen besonderen Reiz auf einen aus. Frei nach der Devise "Je größer, desto besser" steckt man sich ehrgeizige Ziele. Dank einer immensen Willensstärke und der essentiellen Fähigkeit, andere für seine Ideen zu begeistern, werden diese Vorhaben nicht selten von Erfolg gekrönt.

Mitunter neigt man jedoch dazu, sich von der Meinung seines Umfelds abhängig zu machen, denn das Verlangen nach Anerkennung und Bewunderung ist geradezu beispiellos. Sollten die eigenen Visionen nicht ausreichend Anlass zur Begeisterung geben, wird man sich möglicherweise zu einer etwas konformeren Alternative hinreißen lassen. Auch wenn herrische und prahlerische Tendenzen nicht immer verborgen bleiben, weiß man durch seine Großzügigkeit und seinen unerschütterlichen Optimismus zu überzeugen.

Sternzeichen Steinbock

Als Realist durch und durch steht ein Mensch mit Sternzeichen Steinbock mit beiden Beinen auf dem Boden. Warum sollte man seine Zeit auch mit visionären Ideen verplempern? Besser, man orientiert sich an gängigen Konventionen und wählt seine Ziele mit Bedacht. Das Bedürfnis nach Ordnung und Struktur sorgt dafür, dass man immerzu den Überblick behalten will. Wenn man nicht weiß, wohin die Reise führt, macht es schließlich keinen Sinn, überhaupt aufzubrechen. Hat man jedoch eine Aufgabe gefunden, die mit der eher konservativen Einstellung harmoniert, legt man eine beeindruckende Ausdauer an den Tag und wird sich von niemandem aufhalten lassen.

Das Streben nach Höherem scheint einem in die Wiege gelegt zu sein. Vielleicht fehlt es mitunter an Ausgelassenheit und Lebensfreude, denn bei der vorherrschenden Einstellung bleibt wenig Platz für spontane Impulse. Nichtsdestotrotz zählen ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und eine bemerkenswerte Zuverlässigkeit zu den hervorstechenden Eigenschaften.


Das kann teuer werden

Die offensichtlichste Gemeinsamkeit dieser beiden Kandidaten dürfte wohl ein ausgeprägtes Luxus-Bedürfnis darstellen. Während sich der Steinbock für seine konsequente Arbeit belohnt und einen gewissen Wert auf Status legt, will sich der Löwe vor allem seine Großartigkeit vergolden lassen, egal, was er dafür geleistet hat. Eine schicke Wohnung und gemeinsames Faible für die gehobene Gastronomie werden das Bankkonto allerdings entsprechend belasten.

Machtkämpfe?

Löwe als auch Steinbock sehen sich als Alphatiere, und genau hier kann es etwas problematisch werden. Diese beiden willensstarken Charaktere sind starke Vertreter ihrer Überzeugungen. Befehle entgegennehmen liegt ihnen nicht, das Erteilen selbiger dafür umso mehr. Letztendlich werden beide einen Kompromiss finden müssen, um sich nicht permanent die Herrschaft streitig zu machen. Ebenso wird es nicht einfach für den Löwen sein, die konservative Lebensweise des Steinbocks nachzuvollziehen. Das Verharren in unflexiblen Systemen und die Bewegung in vorgefertigten Bahnen entspricht ganz und gar nicht seinem Geschmack. Den Steinbock wird wiederum die unrealistische Zielsetzung des Löwen aus dem Konzept bringen und sein Unverständnis hervorrufen.

Lebemann und Asket

Vor einiger Zeit gab es eine Dokumentation über das Tieftauchen mit Pressluft. Zwei Taucher haben sich ein Duell geliefert, dessen Herausforderung darin bestand, einen neuen Rekord aufzustellen. Beide wurden vor dem Wettkampf ein paar Tage lang begleitet, und man konnte einen Einblick in die Philosophie der Kontrahenten gewinnen. Während es für den einen darum ging, sich mit aller Mühe, Meditationen und einem ausgefeilten Trainingsprogramm effektiv vorzubereiten (das würde dem Steinbock entsprechen), hat sich der andere eher wenig Gedanken gemacht. Natürlich hatte auch er ein gewisses Trainingspensum abzuleisten, stand der Sache jedoch weit selbstsicherer gegenüber (ein typischer Löwe-Charakter).

Am Vorabend des Wettkampfs hat sich also ersterer zum Meditieren in sein Zelt begeben, während der andere mit zwei hübschen jungen Damen um die Häuser gezogen ist. Merklich verkatert hat dieser unbekümmerte Kandidat den Wettkampf am nächsten Tag tatsächlich für sich entscheiden können. Vielleicht war es nur Zufall, vielleicht auch nicht. Keine der beiden Herangehensweisen ist besser oder schlechter als die andere, sie sind einfach nur komplett unterschiedlich.
Fazit Partnerschaft
Mit dem ernsthaften Steinbock und dem lebenslustigen Löwen verhält es sich recht ähnlich. Dennoch haben beide das Potential, eine Beziehung zu führen, in der sie sich ergänzen und vom anderen lernen können. Der Steinbock gewinnt so vielleicht mehr Lebensfreude durch die Anregungen des Löwen, und der Löwe könnte seinen Taten etwas mehr Struktur verleihen, wenn er sich am Beispiel des Steinbocks orientiert.

Diese optimistische Beziehungsprognose setzt allerdings einiges an Verständnis und Toleranz voraus. Es ist nämlich weitaus wahrscheinlicher, dass die konservative Einstellung des Steinbocks und die aufgeschlossene Art des Löwen für dauerhafte Konflikte und ein Ausbleiben jeglicher Anziehung sprechen. Vielleicht finden sich in den übrigen Horoskopfaktoren einige Eigenschaften, die den Löwen realistischer und den Steinbock neugieriger machen. Ansonsten wird es schwierig.
Fazit Freundschaft
Ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Steinbock und Löwe wird aller Wahrscheinlichkeit nach an den wenig kompatiblen Lebensphilosophien scheitern. Der Steinbock ist ein Bewahrer der Dinge. Sein Traditionsbewusstsein veranlasst ihn dazu, konventionelle und vernünftige Entscheidungen zu treffen. Neuen Entwicklungen steht er wenig aufgeschlossen gegenüber. Der Löwe ist in dieser Hinsicht sein komplettes Gegenteil. Er will Neues schaffen und sich nicht permanent von jemand anderem sagen lassen, dass seine Pläne nicht umsetzbar und schlicht unmöglich sein würden.

Als gemeinsame Interessen könnte man höchstens das Rauchen teurer Zigarren oder eine Vorliebe für edlen Rotwein anführen. Ansonsten spielt es kaum eine Rolle, ob es um gemeinsame Unternehmungen oder tiefgehende Gespräche geht – Steinbock und Löwe befinden sich an den zwei entgegengesetzten Enden einer überaus langen Skala.