Starpals - das Lexikon  
   
 
 

Der Sternzeichenvergleich

Jungfrau + Steinbock

Das Sternzeichen Steinbock steht für eine ehrgeizige und ausdauernde Persönlichkeit. Die Jungfrau sorgt für eine ordnungsliebende und analytische Herangehensweise. Na, wenn das nicht wunderbar funktionieren sollte…

Sternzeichen Jungfrau

Das Bedürfnis nach Abenteuern und aufregenden Unternehmungen ist bei einem Menschen mit Sternzeichen Jungfrau nicht sonderlich ausgeprägt. Der Wunsch, die Dinge zu optimieren und Ordnung ins Chaos zu bringen, steht dagegen für eine essentielle Motivation. Mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen, kann man mit halbgaren Zukunfts-Utopien nichts anfangen, denn einzig das Hier und Jetzt sind einem von Bedeutung. Ein bemerkenswertes analytisches Talent befähigt einen, sich objektiv mit Problemen auseinanderzusetzen und vernünftige Entscheidungen zu treffen. Mitunter neigt man allerdings dazu, sich in den vielen Details einer Angelegenheit zu verstricken und den Blick für das große Ganze zu verlieren. Dass sich in dieser Hinsicht pedantische und pingelige Tendenzen bemerkbar machen, ist naheliegend.

Aller Methodik und Effizienz zum Trotz kommen die spontanen Impulse etwas zu kurz, und man verschließt sich neuen Entwicklungen nur allzu gern. Die Angst davor, das Unbekannte könnte einem den Boden unter den Füßen wegziehen, ist eine logische Erklärung für das Verlangen nach Ordnung und Stabilität. Die zuvorkommende und hilfsbereite Art und die gewissenhafte Herangehensweise sollten aber eigentlich keinen Anlass zur Sorgen geben.

Sternzeichen Steinbock

Ein Mensch mit Sternzeichen Steinbock strebt nach Höherem. Beseelt von dem Wunsch, Großes zu erreichen, verfolgt man seine Ziele mit unglaublicher Beharrlichkeit und einem bemerkenswerten Ehrgeiz. Mit visionären Konzepten weiß man allerdings wenig anzufangen, denn man fühlt sich eher den praktischen Aspekten verhaftet. Konkrete Planung ist dabei das A und O, ansonsten würde man es wohl kaum zu etwas bringen. In dieser Hinsicht kann man nur schwer nachvollziehen, dass manch einer immerzu seinen spontanen Eingebungen folgt, anstatt kontinuierlich bei einer Sache zu bleiben.

Die vordergründige Geradlinigkeit hat jedoch ihren Preis, denn Aufgeschlossenheit und Flexibilität sind eher als Randphänomene der Persönlichkeit zu betrachten. Der primäre Fokus liegt auf Ordnung und Vorhersagbarkeit. Es wäre ja auch ziemlich kurzsichtig, wenn man sich einer Aufgabe verschreiben würde, die von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Bei aller Zielstrebigkeit zeigen sich in stressigen Momenten allerdings auch die unangenehmen Seiten. Rastlosigkeit, Misstrauen und eine konservativ-autoritäre Haltung können einem einen Strich durch die Rechnung machen. Letztlich weiß man aber durch seine verantwortungsbewusste und zupackende Art zu überzeugen.


Bodenständige Gemeinsamkeiten

Jungfrau und Steinbock teilen sich einige essentielle Werte und Beweggründe. Mit Oberflächlichkeiten können beide wenig anfangen, denn nur wenn man konzentriert an einer Sache arbeitet, kann daraus auch ein Wert entstehen. Ein Partner, dem der Sinn nach kurzfristigen Vergnügungen und permanenter Abwechslung steht, wäre somit nur schwer ernstzunehmen.

Der Fokus auf die praktischen und vorhersehbaren Aspekte des Daseins stellt ebenso eine verbindende Gemeinsamkeit dar, denn allzu phantastische Gedankenkonstrukte kranken meist an ihrer Umsetzung im wahren Leben. Wozu also sich mit Tagträumereien beschäftigen, wenn man es versteht, anzupacken und sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen? Alles andere gleicht da reiner Zeitverschwendung.

Zu einseitig?

Mitunter kann es aber auch von Nachteil sein, dass Spontanität und Aufgeschlossenheit in dieser Beziehung keine große Bedeutung beigemessen wird. Die Jungfrau plant alle Eventualitäten mit ein, während der Steinbock die großen Ziele setzt. Es ist auf der einen Seite bewundernswert, wie konsequent der eingeschlagene Pfad verfolgt wird, aber auf der anderen grenzt es auch fast schon an Engstirnigkeit. Da es ihrem Wesen entspricht, mag es für Steinbock und Jungfrau vielleicht sogar die Erfüllung bedeuten, ihr Leben von vorne bis hinten durchzuplanen. Sich vor jeglicher Veränderung und allem Spontanen zu verschließen, kann allerdings auf Dauer nicht gesund sein.
Fazit Partnerschaft
Da sowohl Steinbock als auch Jungfrau großen Wert auf einen Partner legen, auf den man sich verlassen kann und der bereit ist, für eine Beziehung zu arbeiten, sollte der Erfüllung dieses Wunsches nichts entgegenstehen. Diese beiden ehrgeizigen Kandidaten teilen sich kompatible Werte und Prinzipien, was für ein Gefühl tiefer Verbundenheit sorgen sollte.

Vielleicht kommen Leidenschaft und intensive Empfindungen in dieser Partnerschaft etwas kurz, denn die Jungfrau definiert sich eher über ihren Intellekt, während der Steinbock ein leicht defizitäres Verhältnis zu seinen Gefühlen hat. Ein hohes Maß an Verbindlichkeit und Vertrauen spielen hier aber ohnehin eine entscheidendere Rolle. Wenn beide darüber hinaus noch lernen, etwas offener zu werden, kann hier eine wahrhaft dauerhafte Beziehung entstehen.
Fazit Freundschaft
Ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Steinbock und Jungfrau sollte sich überaus anregend gestalten. Tiefgehende Gespräche über die wirklich essentiellen Dinge des Lebens sind von weitaus größerer Bedeutung, als sich kurzfristigen Vergnügungen hinzugeben. Möglicherweise können die ängstlichen Tendenzen der Jungfrau etwas anstrengend auf den selbstsicheren Steinbock wirken, aber letztlich sprechen die Übereinstimmungen hinsichtlich der grundlegenden Werte für eine dauerhafte Freundschaft. Eine überaus bodenständige Verbindung.